Koh Phangan

Sunset Thong Nai Pan Yai

Nach dem Besuch verschiedener Inseln in Thailand hängt mein Herz an der zweitgrößten Insel in Thailand: Koh Phangan.
Bekannt ist die Insel durch ihre Fullmoon Partys in Haad Rin zu der jeden Monat tausende Menschen pilgern. Ich selbst war auch schon dort – bin aber leider ein paar Jährchen zu alt für dieses Spektakel.

Nach Koh Phangan kommt man nur mit dem Boot, weshalb die Insel touristisch noch nicht ganz so überlaufen ist. Ein Flughafen ist seit mehreren Jahren in Planung und wird es hoffentlich auch bleiben.

Thai Curry im Again and Again

Mit dem Mofa kann man die Insel in einer Stunde umrunden, mittlerweile sind die Straßen auch gut ausgebaut und in Thong Sala, der Hauptstadt, findet man alles was man eventuell zuhause vergessen hat.
Es lohnt sich auf jeden Fall ein Mofa zu mieten und die Strände von Thong Sala Richtung Haad Salad abzuklappern. Es haben sich unzählige Strandbars entlang der Straße etabliert, die auch sehr gutes Thai Food servieren. Sehr empfehlen kann ich das Jumpahon Restaurant auf dieser Strecke, kurz vor Haad Salad. Chollada macht ein unglaublich leckeres rotes Curry. Ich würde sagen das beste der Insel.
Fährt man von Thong Sala in Richtung Haad Rin sind die Straßen gesäumt von Läden, Essensbuden und Massagesalons. Der Strand Haad Rin ist sehr schön, aber wer es etwas ruhiger mag, sollte die Strände im Norden besuchen.

Die letzten Jahre war ich in Thong Nai Pan Noi.

Thong Nai Pan Noi

Ein sehr schöner Strandabschnitt mit guten Hotels, einem kleinen Örtchen mit super leckeren Restaurants und Fruchtständen. Sehr zu empfehlen ist das Again and Again. Das Lokal sieht nicht sehr einladend aus, aber die Inhaberin kocht alles frisch und es schmeckt super lecker!
Auch sehr gut isst man im Buri Rasa mit den Füßen im Sand und abendlichen Unterhaltungsshows.
Die beste Massage am Ort bekommt man im Tanaporn Massage House. Ich hatte dort sicherlich schon jede Massage aus dem „Menü“ und kann alle durchweg empfehlen!

Bottle Beach

Der schönste Strand der Insel ist mit Abstand der Bottle Beach. Mit dem Mofa nur für sehr geübte Fahrer zu erreichen, deshalb einfach mit dem Taxi Boot hinfahren.
Durch die abgeschiedene Lage findet man hier nur ein paar Restaurants und einfache Bungalowanlagen, aber für einen gechillten Tag am weißen Strand einfach perfekt!

Thong Nai Pan Noi

Fazit: Wer die Mischung zwischen Strandurlaub und Erkundungstouren mag ist hier genau richtig! Und bitte: bucht keine Halbpension – es gibt dort wahnsinnig leckeres Essen!

Deine Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.